Underworld

lolla2019_artistfotos_1200x800_0000_underworld

Details

Added By

2 Fans

Bio

Seit den späten Achtzigern bringen Karl Hyde und Rick Smith als Underworld die elektronische Musik nach vorne, verbinden Tanzbares mit Haltung, liefern tiefschürfende Dancefloor Filler ebenso wie zerschossene Partyhymnen à la „Born Slippy" - ein Track, den dank „Trainspotting" wohl jeder kennt. Dabei ist Underworld das Kunststück gelungen, immer noch neue musikalische Pfade auszuloten. Zuletzt verhafteten sie auf „Tea Time Dub Encounters" zum Beispiel Punk-Idol Iggy Pop für eine Session, die in einem wundervollen Techno-Spoken-Word-Dub-Bastard mündete.