Skip to main content
Homepage

Teilnahmebedingungen Lolla Breeze Verlosung

  1. Veranstalter der Verlosung ist die FRHUG Festival GmbH & Co. KG (nachfolgend „FRHUG“ genannt).
  2. Die Verlosung beginnt am 30.06.2022 um 13:30 Uhr Mitteleuropäische Zeit (“MEZ”) und endet am 08.07.2022 um 15:30 Uhr ("Angebotszeitraum").

  3. Die Teilnahme an der Verlosung ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:

    1. Der/die Teilnehmer*in erwirbt über den Ticketshop von Ticketmaster, der über „www.ticketmaster.de“ sowie über „https://www.lollapaloozade.com/preparty“ aufgerufen werden kann, ein oder mehrere Tickets für das Lollapalooza Berlin 2022, dies unter Auswahl der Zahlungsart „PayPal“ und dem Zusatzangebot „Teilnahme an der Verlosung“ im Rahmen des Check-Outs.

    2. Hat der/die Teilnehmer*in vor Beginn des Angebotszeitraums bereits Tickets für das Lollapalooza-Festival erworben, kann die bereits vorhandene(n) Ticketnummer(n) auf der Seite „https://www.lollapaloozade.com/preparty“ eingeben werden. Bei Tickets, die bis zum 30.06.2022, 13:29 Uhr erworben wurden, ist irrelevant, welche Zahlungsart der/die Teilnehmer*in genutzt hat. Bei Tickets, die während des Angebotszeitraums erworben wurden, ist für die Teilnahme am Gewinnspiel in Form der nachträglichen Eingabe der Ticketnummer(n) erforderlich, dass diese Tickets unter Nutzung der Zahlungsart „PayPal“ erworben wurden.

Bei Erfüllung der unter a. oder b. genannten Voraussetzungen nimmt der/die Teilnehmer*in an der Verlosung teil und hat die Chance, zwei Tickets für die Pre-Party zum Lollapalooza Berlin 2022, die am 13.07.2022 in Berlin stattfindet, zu erhalten. Insgesamt werden 50 Tickets verlost, sodass 25 Teilnehmer*innen je zwei Tickets erhalten werden. Diese 25 Teilnehmer*innen werden per Zufallsprinzip durch Verlosung unter allen Teilnehmer*innen ermittelt und spätestens am 12.07.2022 per E-Mail benachrichtigt.

  1. An der Verlosung teilnehmen darf jede Person ab 18 Jahren, die die in Ziffer 2. genannten Voraussetzungen erfüllt. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter*innen von FRHUG, von verbundenen Unternehmen sowie von Kooperationspartnern, sowie deren jeweilige Angehörige. FRHUG kann den/die Teilnehmer*in auffordern, seine/ihre Teilnahmeberechtigung an der Auslosung nachzuweisen. Erfolgt der Nachweis nicht binnen der von FRHUG gesetzten Frist, behält sich FRHUG den Ausschluss des/der Teilnehmers*in von der Teilnahme vor.

  2. Sämtliche Kosten, die nicht ausdrücklicher Bestandteil der Tickets sind, trägt allein der/die Teilnehmer*in (insbesondere, nicht aber ausschließlich, Telefonkosten etc.). Eine etwa erforderliche Anreise und/oder Rückreise organisiert der/die Teilnehmer/in auf eigene Kosten selbst.

  3. Die FRHUG haftet unbeschränkt bei der Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit sowie bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (auch: „Kardinalpflicht“). Im Übrigen haftet die FRHUG nur für solche Schäden, die von FRHUG oder einem ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere, nicht aber ausschließlich, für Schäden durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren. Für Sach- und/oder Rechtsmängel an den Tickets haftet die FRHUG nicht. Auch im Falle der Beschädigung oder des Verlustes der Tickets auf dem Postweg oder des Nichterhalts von E-Mails übernimmt die FRHUG keine Haftung. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. Im Haftungsfall beschränkt sich die Haftung der FRHUG in der Höhe auf einen bei Zeitpunkt der Teilnahme typischerweise vorhersehbaren Schaden.

  4. Die von Teilnehmer*Innen übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Zwecke dieser Verlosung verwendet. Nach Ende der Verlosung werden sämtliche von FRHUG gespeicherten personenbezogenen Daten der Teilnehmer/innen gelöscht. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.  Für den Fall, dass die Zurverfügungstellung der Tickets über Dritte abgewickelt wird, ist der Veranstalter berechtigt, die Kontaktdaten des/der Teilnehmer/in dem jeweiligen Dritten mitzuteilen, damit die jeweiligen Tickets zur Verfügung gestellt werden können.

  5. Die FRHUG behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern und/oder die Verlosung aus wichtigem Grund zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann oder irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, die die Integrität der Verlosung gefährden. Dem/Der Teilnehmer*in stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen FRHUG zu.

  6. Die Durchführung dieser Verlosung begründet keine Verpflichtung der FRHUG, eine vergleichbare Verlosung regelmäßig durchzuführen. Eine Barauszahlung der Ticketwerte bzw. ein Umtausch der Tickets ist nicht möglich. Der Anspruch aus der Verlosung ist nicht übertragbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  7. Sollte ein Teil dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Stand: 30.06.2022